<< GO BACK

BitterGreen

www.bitter-green.de

 

Wir haben uns den Namen ‘BitterGreen’ von einem romantisch-wehmütigen Titel des großen kanadischen Sängers und Erzählers musikalischer Geschichten Gordon Lightfoot geborgt. Das ist kein Zufall, denn genau darum geht es uns: Um Lieder, die Geschichten erzählen und Bilder im Kopf entstehen lassen.
Oft handeln die Songs, die wir covern von menschlichen Erlebnissen und Erfahrungen: In ‘Silver Thunderbird’ singt Marc Cohn von seinem Vater und dessem geliebtem Auto, dem legendären Ford Thunderbird, in dem er sogar begraben werden will. Der große Country-Star Garth Brooks macht sich in ‘If tomorrow never comes’ Gedanken – was wäre, wenn es kein ‘Morgen’ mehr gäbe und man auf immer versäumt hätte, dem Partner zu sagen, wie sehr man ihn liebt? Auch Joshua Kadisons ‘Painted Desert Serenade’ berührt mit einer Geschichte: Zwei alte Menschen entfliehen in ihrer Fantasie der Einsamkeit und beschließen, dass das Leben noch nicht vorbei sein darf.

Dabei kommt es uns auf die richtige Mischung an. In unserem Repertoire findet man Träumerisches und Melancholisches, etwa Tuck & Pattis Liebeshymne ‘Takes my breath away’, oder auch Disco Hits wie ‘More than a woman’ von den Bee Gees in einer groovigen Akustik-Version. Und natürlich Pop-Klassiker wie Billy Joels ‘You’re my home’, das wir in einem ungewohnten Arrangement mit Andreas Mack am Akkordeon spielen, der auch in einigen anderen Songs als Gast musikalische Akzente setzt.

Es genügt uns nicht, uns auf das Nachspielen von Gitarren-Folk zu beschränken. Stücke, die im Original für andere Besetzungen komponiert wurden – wie etwa ‘Cool Change’ der Little River Band oder Songs von Tom Waits und den Eagles – reizen uns sie auf ‘unerhörte’ Art zu interpretieren und neu zu arrangieren.
Lassen Sie sich überraschen!