Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Hernandez y Aguado – 1955 No. 115 ex Constant de Lusignan

Price on request

Delivery Time: ca. 3-5 workdays
Additional costs (e.g. for customs or taxes) may occur when shipping to non-EU countries. Delivery times are to be considered as approximate, may vary depending on the country of destination and delays may occur due to unforeseeable events.
REQUEST PRICE

Description

Die beiden Freunde Santiago Diaz Martinez, besser bekannt als Manuel Hernandez, und Victoriano Aguado Rodriguez lernten sich in einer Klavierfabrik kennen. Nach der Schließung der Fabrik gründeten sie eine eigene Firma, die sich zunächst auf die Restaurierung von Möbeln und Klavieren konzentrierte. Die beiden ersten von Hernandez y Aguado zwischen 1945 und 1948 privat gebauten Gitarren, die auch von Regio Sainz de la Maza gespielt und begutachtet wurden, waren eine sehr ermutigende Erfahrung und die beiden Freunde beschlossen, weiterhin Gitarren zu bauen. 1948 schloss sich Modesto Borreguero, der in der Werkstatt des berühmten Gitarristen Manuel Ramirez gearbeitet hatte, Manuel Hernandez und Victoriano Aguado Rodriguez an und sie konzentrierten sich zunehmend auf die Herstellung von Gitarren – mit großem Erfolg. Berühmte Künstler wie John Williams, Julian Bream und Atahualpa Yupanqui spielten „HyA“ -Gitarren.

Dieses Meisterwerk wurde 1966 gebaut und ist mit der Nummer 311 versehen. Sie wurde auf dem Etikett und auf der Innenseite des Instruments mit einem eleganten grünen Bleistift signiert. Nicht nur der Zustand ist atemberaubend mit nur oberflächlichen Spielspuren, sondern die Gitarre hat auch noch seinen originalen Sattel und Sattel. Der Sattel ist ein faszinierendes Stück, da Hernandez y Aguado ihn immer zweifarbig gestalteten, indem ein Stück Knochen mit Ebenholz unterlegt wurde. Die charakteristische gravierte Kopfplatte von H. y A. verleiht dieser Gitarre ein unverwechselbares Aussehen, und die Rosette ist die größte und prestigeträchtigste, die von der Werkstatt in Mardrid hergestellt wurde und zeigt farbenfrohe und aufwendige Intarsien, die viel größer sind als bei den meisten H. y A.-Gitarren. Klanglich weist sie alle Merkmale dieses faszinierenden Gitarrenbauer-Duos auf: Große Kraft, fantastisches Sustain und perfekte Intonation. Eine Gitarre wie diese ist ein Unikat und eine absolute Rarität.

Luthier: Hernandez y Aguado
Construction year: 1955
Top: Spruce
Back and sides: Brazilian rosewood (CITES certified)
Scale: 650 mm
Nut: 51 mm
Weight: 1470 grams
Air body frequency: F#
Tuners: Fustero
Strings: Knobloch 400ADC
Case: Hardshell case

Video embedding powered by Webilop

Additional information

Finish

Mensur

Deckenholz

Baujahr

Boden & Zargen

Need help or have a question? Our contact personnel are available via phone, email and contact form.

Denis Pécaut & Manuel Luchena

+49 721 38143275
Contact
Don't miss out on new arrivals!

Don't miss out on new arrivals!

Join now and get weekly updates on our latest arrivals and videos.

It's FREE!

More information and cancellation notices.

You have Successfully Subscribed!

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner