<< GO BACK

Frank Fischer

www.frankfischer.ch

 
Bereits mit 8 Jahren spielte Frank Fischer (*1978 in Thüringen/Deutschland) seine ersten Konzerte auf der Gitarre. Er gewann verschiedene Kinder- und Jugendwettbewerbe, worauf ihn die Musikschule Erfurt in die Begabtenförderung aufnahm. So bekam Frank schon mit 15 Jahren wöchentlichen Unterricht bei Prof. Jürgen Rost an der Hochschule für Musik «Franz Liszt» in Weimar.

Direkt nach dem Abitur 1997 begann Frank Fischer sein Gitarrenstudium bei Prof. Rost. Ihm verdankt er seine umfassende Repertoirekenntnis von der Renaissance bis zur Neuen Musik. Während des Studiums in Weimar besuchte Frank verschiedene Gitarrenkurse. Er erhielt u.a. Unterricht bei Zoran Dukic, Laura Young, Aniello Desiderio, Hubert Käppel, Carlo Marchione und Dusan Bogdanovic. 2002 schloss Frank Fischer sein Studium in Weimar ab, mit dem Pädagogikdiplom und dem Konzertdiplom im Hauptfach Gitarre. Letzteres war so herausragend, dass er ein Förderstipendium der Sparkasse Thüringen erhielt.
Nach Weimar führte ihn seine Ausbildung an die Musikakademie Basel, wo er bei dem international bekannten Gitarristen Stephan Schmidt ein Aufbaustudium absolvierte. Er spezialisierte sich auf die Musik von Johann Sebastian Bach und dessen Zeitgenossen sowie auf Neue Musik. Die Arbeit mit Stephan Schmidt war für Frank Fischer ungemein bereichernd, wie er sich erinnert: «Mit Stephan wurde Musik zur Philosophie. Wir diskutierten beispielsweise darüber, wie man als Spieler während eines Konzerts denken muss, um die Musik stets auf energetisch höchstem Niveau zu halten und so für den Zuhörer ein Erlebnis zu kreieren.»

2005 beendete Frank sein Studium an der Musikakademie mit zwei «ausgezeichneten» Konzerten und war damit einer der wenigen Gitarristen, dem in Basel ein Solistendiplom verliehen wurde. Ein weiterer Glücksfall für Franks musikalische Entwicklung war der Unterricht bei Ken Zuckerman an der Musikakademie. Ken Zuckerman war Schüler von Ustad Ali Akbar Khan und ist ein Meister des indischen Instruments Sarod. 2003 begann Frank, bei ihm zu studieren und ist inzwischen auch ein Meisterschüler von Ken Zuckerman.

Frank Fischers künstlerisches Schaffen hat seitdem zwei Pole: klassische Gitarrenmusik und improvisierte indische Musik. Seinem Publikum bietet er auf Gitarre und Sarod Konzerte auf hohem technischem und künstlerischem Niveau. Sein grosses Repertoire erweitert er ständig um neue Gitarrenkomponisten sowie Ragas der indischen Musik. Regelmässig konzertiert Frank Fischer als Solist mit Gitarre und Sarod in der Schweiz sowie im europäischen Ausland.